Aus gegebenem Anlass: Kopien dieser Seite oder einzelner Abschnitte dieser Seite zur eigenen Verwendung auf HPs , facebook oder sonstiger Nutzung nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung!!!

Licht als Lebensenergie  - 

Laserlicht ist einzigartiges Licht.

 

 

 

Video

 

Wir verwenden in der  LFT nach Vinja Bauer (TM) keine hochenergetischen Laser welche mit hoher Ausgangsleistung Flüssigkeiten verdunsten und Körperstrukturen zerstören,

sondern niederenergetische oder Softlaser . Diese schicken Licht durch den Körper wobei der Körper Energie und Information ( die Frequenz) absorbiert und diese zur gezielten Problemlösung einsetzt.

Es werden keine thermischen Effekte erzeugt.

Die Frequenzen entfalten ihre einzigartige Wirkung über das Medium Licht.

 

Es handelt sich hierbei um eine moderne, nicht invasive (eindringen, Geräte, Nadeln ect) , völlig schmerzfreie Therapieform die durch die lokale Applikation von Licht (elektromagnetischer Strahlung) Veränderungen des Gewebes auf zellulärer Ebene hervorruft was  einen positiven Effekt auf die Heilung von verschiedensten Läsionen hat indem bioregulative Prozesse unterstützt werden.

 

Ohne Energie kann keine Zelle des Körpers leben oder ihre Aufgabe verrichten.

 

Der Laser ist das einzige Therapiegerät, welches Energie von außen in den Körper bringt.

 

Alle anderen Transportmedien von Frequenzen (Magnetfeld, Mittelfrequenz, Horizontaltherapie …) wälzen Energie um, führen sie dem Körper aber nicht zu.

 

In der Laser-Frequenz-Therapie werden die Vorteile der Lasertherapie als Energielieferant und der Frequenztherapie als Informationslieferant kombiniert.

 

 

- Die Photobiomodulation, das Licht, liefert die Energie

 

- Die Frequenz ( pulsierendes Laserlicht, Hz = Anzahl sich wiederholender Vorgänge pro Sekunde ) kann  die fehlende Information bei strukturellen oder funktionellen Störungen liefern.

 

Synergieeffekte werden so sinnvoll genutzt.

 

Eine wesentlich verbesserte Sauerstoffzufuhr und eine erhöhte Aktivität einzelner Zellen werden durch Laserlicht angeregt, Giftstoffe schneller abtransportiert, körpereigene Regulations- und Heilmechanismen werden nachhaltig stimuliert.

 

 

Die Wirkung der Lasertherapie wurde in den 1960er Jahren entdeckt als man nach Möglichkeiten suchte, Krebszellen zu therapieren. Dank der stets zunehmenden Zahl wissenschaftlicher Forschungsarbeiten attestieren heute Tausende klinischer Evaluationen und viele Hunderte Doppelblindstudien den wirkungsvollen Einsatz der Lasertherapie für die

 

Schmerzbehandlung

 

Entzündungshemmung

 

Geweberegeneration

 

Wundheilungsförderung

 

Schwellungsreduktion

 

Erhöhung der Mikrozirkulation / Zirkulation

 

 

insbesondere in den Fachgebieten Allgemein- und Sportmedizin, Dermatologie,Traumatologie,

Orthopädie, Rheumatologie, Neurologie, HNO, Gynäkologie, Zahnmedizin sowie

Veterinärmedizin.

 

 

Bei folgender Befundung (Pferd) ist eine Laser-Frequenz-Behandlung  sinnvoll:

 

- Arthrosen, nach neuesten wissenschaftlichen Studien aus USA hoch erfolgreich mit Laser zu therapieren ("Laser Phototherapy: Clinical Practice and Scientific Background" by Lars Hode and Jan Turner )

 

- Allergie/Asthma

- Akute Entzündungen, Phelgmone (nach Antibiose)

- Ataxie

- Sattel- Gurtzwang

- Hufrehe akut und chronisch

- Hufabszess, Nageltritt

- Probleme am Fesselträger, Ringband, Sehnen

- Spat

- Hufrollenerkrankung

- Hüftprobleme

- Ausleiten von Narkosen

- Husten

- COB

- Probleme am Nackenband

- Trageerschöpfung

- Schulterprobleme

- Probleme am Zungenbein

- Probleme am Kehlkopf

- Kissing Spines

- Kolik im Anfangsstadium. Eine Kolik ist immer ein absoluter Notfall und benötigt umgehende tierärztliche Hilfe. Bis zum Eintreffen kann die Laser Therapie jedoch schon wertvolle Hilfe leisten.

- Schmerzbehandlung

- Narbenentstörung (z.B. Kastrationsnarbe)

- Hämatom

- Wundbehandlung

- Regeneration nach sportlicher Betätigung z.B. - Turniereinsatz.

- Regeneration nach Geburten

- Vorbereitung auf sportliche Betätigung.

  Achtung: 36 Stunden Doping!

- Vor- und Nachbehandlung von Gelenkmobilisationen, Physiotherapie um den Erfolg zu verbessern und zu manifestieren

- Importtiere, Traumabewältigung, Epigenetik, mentale   Balance, emotionale Balance

  u.v.m.

 

Beim Hund:

-  Arthrosen !! s. o.

- Bandscheibenvorfall / CECS

- Spondylose

- CECS Cauda Equina Kompressionssyndrom

- Bandscheibenvorfall

- Degenerative Myelopathie

- Schulterprobleme

- Probleme am Ellenbogen

- Probleme am Karpalgelenk

- Hüftprobleme

- Knieprobleme

- Probleme am Sprunggelenk

- Feuchter Husten

- Trockener, akuter Husten

- COB

- Magen-Darm-Probleme

- Darmprobleme

- Probleme am Urogenitaltrakt

- Inkontinenz

- Leberprobleme

- Krallenverletzung

- Wundbehandlung

- Entzündung der Analdrüse

- Importhunde (Traumen, Anpassungsstörungen)

- schnelle Regeneration nach sportlicher     Betätigung oder Geburten

u.v.m

 

Frequenzserien von Vinja Bauer(TM):

 

Der Effekt der VB Frequenzen wird in fünf Gruppen gegliedert

-mentale Ebene

-Epigenetik

-Bewusstsein

-Integration

-Vertrauen

Diese Frequenzen sind aus dem psychosomatischen Bereich nicht mehr wegzudenken.

 

 

(C) Starkadur Verlag, Laser-Frequenz-Therapie Quickfinder

 

Die Laser -Frequenz-Therapie nach Vinja Bauer(TM)  ist keine  Laser Akupunktur die TCM Behandler durchführen. Dort wird mit sehr hoher mW oder  Watt Leistung gearbeitet und Frequenzen bis zu 10.000Hz angewendet. Wir arbeiten mit 5 bis max 50 mW und in der Regel mit Frequenzen unter 1000 Hz. Eine sehr sanfte, nebenwirkungsfreie, und trotzdem wirkungsvolle Therapieform.

 

Der Tierarzt wird durch die Laser-Behandlung nicht ersetzt. Gute Kommunikation mit Ihrem Tierarzt und /oder Physiotherapeut/Osteopath ist für mich sinnvoll und wird empfohlen. Für vertrauensvolle Zusammenarbeit bin ich jederzeit offen.

 

 

Die hohe Erfolgsquote der mit Laser behandelten Tiere spricht für sich ! Einige Beispiele aus meiner Arbeit finden Sie hier.

 

 

Bild oben: Eine Kombination von manueller Therapie in Form von Muskel- und Faszienbehandlung mittels Herbert Kugel

mit Laser -Therapie nach Vinja Bauer

Bild oben: Befunden mit VAS Testung

 

 

Ein Pferd in einer Behandlung mit der Laser Frequenz Therapie. Dieses Pferd wird regelmäßig therapiert und hat gelernt, wie gut es tut sich darauf einzulassen. Die Tiere werden nicht fixiert.

 

 

Kontraindikationen der Laser-Therapie:

 

  • akute Entzündungen, auch Fieber

  • Tumore

  • Erhöhte Photosensililität, Lichtdermatosen

  • Epiphysenfugen und Fontanellen

  • Augenbestrahlung

  • Thrombose, Embolie

  • Epilepsie

  • Trächtigkeit

  • Herzerkrankungen, Herzinsuffizienz

  • Erkrankungen der Schilddrüse

Oktober 2017: Anmerkung: nach neuestem wissenschaftlichen Stand ist Epilepsie keine Kontraindikation mehr. Erfahrungen haben gezeigt, dass das Formbild der Epilepsie sehr gut auf Laser Frequenz Therapie anspricht. Ich selbst habe Hunde mit Epilepsie inzwischen sehr erfolgreich behandelt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Frequenz-Therapie - Cornelia Siemon-Klein